Ferien in Wesselburen
Sie sind hier: Startseite » Ihre Urlaubsregion » Wattn Meer

Wattn Meer

Landschaft im Grenzbereich zwischen Land und Meer

Den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer finden Sie bei uns direkt vor der Haustür. Er ist mit 4410 Quadratkilometern der größte in Europa.

Ein hochsensibles Ökosystem und Heimat einer Vielzahl an Tieren und Pflanzen, die es nur hier gibt und nirgendwo anders auf der Welt. Mal Land, mal Meer. Die Nordsee verändert im Rhythmus von Ebbe und Flut ständig das Gesicht. Das faszinierende Spiel der Gezeiten macht den besonderen Reiz unserer Landschaft aus.

Die Pufferzone zwischen der See und dem Festland, die bei Flut vom Meerwasser überspült wird, bei Ebbe aber trocken bleibt. Wunderschön sind die Spuren der Nordseewellen, die im feinen feuchten Schlick verbleiben.


Diese einzigartige vielfältige Naturlandschaft muss optimal geschützt werden. Besuchen Sie daher die Nationalpark-Informationszentren vor Ort, die interessante Veranstaltungen anbieten.

UNESCO-Weltnaturerbe

Die UNESCO, die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation, hat das Wattenmeer Ende Juni 2009 in die Liste des Welterbes aufgenommen. Damit steht das Wattenmeer auf einer Stufe mit anderen weltberühmten Naturwundern wie dem Grand Canyon in den USA und dem Great Barrier Reef in Australien, die ebenfalls zum Weltnaturerbe gehören.

Möchten Sie weitere Informationen über das Weltnaturerbe Wattenmeer?
Dann besuchen Sie die Website www.wattenmeer-weltnaturerbe.de. Hier finden Sie auch nützliche Links zu den Nationalparks und Schutzgebieten und zu Organisationen, die in der Wattenmeerregion aktiv sind.



Eine weitere Gelegenheit, die verborgenen Geheimnisse und Geschehnisse im Wattenmeer zu verstehen, ist die Teilnahme an einer geführten Wattwanderung.

Natur- und Vogelfreunde kommen gerne besonders im Frühjahr und im Herbst. Unzählige Vogelarten leben hier oder machen Zwischenstation auf ihren Weg in den Norden oder Süden. Vogelschwärme ziehen den Betrachter in den Bann.