Ferien in Wesselburen
Sie sind hier: Startseite » Sehenswertes » St. Bartholomäus-Kirche

St. Bartholomäus-Kirche


Marktgeschichten

Der ovale Marktplatz bildet das Zentrum von Wesselburen, auf dem bereits 1625 rege gehandelt wurde. So werden auch heute noch am Mittwoch und Samstag frische Spezialitäten aus der Region auf dem Wochenmarkt angeboten.


Acht romantische Gassen führen hinauf zur St. Bartholomäus-Kirche und laden zum Bummeln und Verweilen in unserem beschaulichen Ortskern ein. Es sieht so aus, als wache die hier 1737 nach dem großen Brand neu errichtete Kirche über die gesamte Region.




Ein Bauwerk von bemerkenswerter Originalität, das mit seinem mächtigen zeltförmigen Dach und dem patinagrünen Zwiebelturm schon von weitem die Blicke auf sich zieht. Die Kirche ist einheitlich im spätbarocken Stil gehalten. Aus der ersten Bauzeit um 1200 stammt das alte Taufbecken.



Der weite Innenraum mit Emporen ist einer der beachtlichsten barocken Kirchenräume Schleswig-Holsteins. Wegen der wunderbaren Akustik ist die St. Bartholomäus-Kirche ein Mekka für Musikfreunde. Große Namen wie Justus Frantz, René Kollo und Angelika Milster finden deshalb den Weg zu uns.


Oftmals und zu jeder Jahreszeit ist die Kirche Treffpunkt und feierlicher Höhepunkt für viele nette und mit Liebe organisierte Veranstaltungen in unserer Region.